Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus, die dieses Jahr vom 12. – 25. März stattfinden, veranstaltete die IGMG Mevlana Moschee Rastatt e.V., am 24.03.18 eine Stolperstein-Aktion. Rastatter Jugendliche nahmen an dieser Aktion teil und reinigten Stolpersteine, die als Gedenktafeln an die Opfer der NS-Zeit dienen.

Die Jugendlichen wurden von Frau Sibylle Kirchner, Stadtrat Mitglied und Mitgründerin des Vereins „Initiative Stolpersteine Rastatt e.V.“ unterstützt. Um eine bessere Gesellschaft zu gestalten und sich mit dem Thema Rassismus und Diskriminierung auseinander zu setzen, trafen sich die Jugendlichen um 15 Uhr in der Moschee. Die Aktion begann mit einem Vortrag über die Wichtigkeit und Notwendigkeit, sich für das Gemeinwohl einzusetzen. Frau Rumeysa Pusmaz, Zuständige für die Öffentlichkeitsarbeit der IGMG Rastatt, erklärte den Jugendlichen, dass man rassistische und diskriminierende Taten nicht hinnehmen und aktiv dagegen vorgehen soll. Um die jüngste Geschichte in Deutschland aufzuarbeiten, folgte ein Workshop mit den Aktionsteilnehmern. Die Judenverfolgung im Deutschen Reich und in Rastatt wurde gemeinsam erarbeitet.
Der Appell von Herr Fatih Pusmaz, institutioneller Vertreter der Mevlana Moschee, lautete, dass keine Gotteshäuser mehr brennen dürfen und alle Menschen ihre Religion frei ausüben und ihre Meinung frei äußern sollen. Bevor die Jugendlichen mit der Reinigungsaktion anfingen, sprach Frau Kirchner über die Geschichte der Stolpersteine und lobte das Engagement der Teilnehmer.

Die Reinigung von 23 Stolpersteinen an verschiedenen Orten wurde von 2 jüdischen Bürgern mitbegleitet. Durch die sauberen Steine, wurde die Erinnerung an die Rastatter Mitbürger, die Opfer des NS-Regimes wurden, wieder geweckt. Zuletzt wurde vor dem Kantorenhaus über die systematische Brandstiftung der Synagoge am 10.11.1938 in Rastatt gesprochen. Die Jugendlichen gingen zurück zur Moschee, wo sie gemeinsam noch was aßen und über die Aktion redeten.

Fatih Pusmaz, Initiator der Stolperstein-Aktion, bedankt sich an allen Teilnehmern und Unterstützern für die Aktion.
Die nächste Aktion der IGMG Rastatt Mevlana Moschee wird “Gestatten, Muslim” sein. Am Samstag, den 07.04.2018 beteiligt sich die Gemeinde an der weltweiten Aktion der IGMG, bei der Rosen an die Mitbürger verteilt und in Dialog über den Islam getreten wird.

#igmgrastatt #igmg #Reinigungsaktion #StolperSteine #Aktion #internationale #Wochen #gegenRassismus #Rastatt #IWgR2018 #Alltagsrassismus #NSZeit #Gedenken #NSOpfer #NeverForget