Dieses Mal waren doppelt so viele Schülerinnen und Schüler, die am Wochenende den Islamunterricht in der Moschee besuchen, beteiligt. Die traditionelle Aktion der Stadt Rastatt soll das öffentliche Bewusstsein schärfen, künftig keinen Abfall mehr sorglos zu hinterlassen und wegzuwerfen.

Die IGMG bestrebt die Teilnahme von Muslimen an der Gesellschaft um ein gelingendes Miteinander zu fördern. Mit dieser Aktion möchten die Teilnehmer ein gutes Beispiel für ein sauberes Lebensumfeld und für bürgerschaftliche Verantwortung in Rastatt geben. Der Prophet Muhammad, Gottes Segen und Frieden seien mit ihm, hat seine Gefährten und damit uns alle über die Wichtigkeit von Sauberkeit unterrichtet, als er sagte: “Reinheit ist der halbe Glaube.” (Muslim)

Mit diesem Hadith (Ausspruch des Propheten) hat die IGMG Rastatt in der Rauentaler Str. 14 seine Schülerinnen und Schüler, die am Wochenende zum Islamunterricht kommen, motiviert an der diesjährigen Aktion noch einmal teilzunehmen. Es waren insgesamt 14 Mädels und 12 Jungs unterwegs, die den Abfall zwischen der Reithalle und dem Rastatter Schloss mit voller Fleiß und Freude einsammelten. Die Fläche beträgt über 100.000 Quadratmeter. Als Begleitpersonen fungierten ehrenamtliche des Jugendvorstands und natürlich der Klassenlehrer und die Klassenlehrerinnen der Schüler und Schülerinnen. Während des Einsammelns wurden die Kinder von Passanten angesprochen und motivierten Sie mit Sprüchen wie: „Das ist ja toll!“ oder „Schön das ihr an solchen Aktionen teilnimmt!“.

Nachdem die Kinder fertig waren, gingen sie zurück in die Moschee um sich ihre hungrigen Bäuchlein zu füllen. Gemeinsam wurden Döner-Boxen gegessen und anschließend ein Bittgebet für das Essen gesprochen. Nach dem gemeinsamen Mittagsgebet wurden die Kinder von ihren Eltern abgeholt. Um 14 Uhr endete somit die Aktion. Der Dank geht an alle Teilnehmer und vor allem an die Stadt Rastatt, die uns Gerätschaften und Verpflegung bereitgestellt hat.

Auch geht der Dank an „Pasha’s Kebap Haus“ in Rastatt für die schnelle Lieferung des Essens. Die IGMG Rastatt freut sich auf die Teilnahme nächstes Jahr!